Inhalt:

Wasserversorgung

Das AQUA++ Modul zur hydrodynamischen Langzeitsimulation von Druckrohrnetzen - ganzheitliche Verwaltung, Darstellung und Bewertung von Wasserversorgungsnetzen sowie aller anderen Fluidmedien (wie z. B. Öl) inklusive sämtlicher relevanter Elemente.

ganzheitliches Management, effiziente Bestandsverwaltung

  • direkte Drucknetzberechnung und Visualisierung der Ergebnisse im System
  • Netzanalyse unter Berücksichtigung von Schieberstellungen, deaktivierten Leitungen etc
  • Individuelle Symbolbibliothek mittels mitgeliefertem Grafikeditor
  • Automatisierte Konfigurationsverwaltung für frei definierbare Themenpläne
  • Geländemodelle, Triangulieren von Höhenschichtlinien
  • Verarbeitung von Raster- und Vektorgrafik aller gängigen Formate, digitales Themen- und Bildarchiv
  • Frei definierbare Import- und Exportschnittstellen, auf dem Spaltenformat basierend, nahezu alle Daten importierbar
  • Frei definierbare Bezugssysteme für die Vermessungstechnik
  • Modernste Multiprozessortechnologie

im täglichen Einsatz

  • Umfangreiche Auswertungs-, Such- und Statistikfunktionen
  • Verwendung im Netzwerk möglich
  • Unkompliziertes Handling durch einfache Maussteuerung und umfangreiche integrierte Hilfethemen
  • In deutscher und englischer Sprache erhältlich
  • Schnittstelle zu Epanet
  • Anhang von beliebigen Dokumenten (Word-Dokumente, Bilder...) an jedes Netzelement. Im Anschluss direkt über AQUA++ abrufbar
  • Ausgabe der Netzpläne auf Drucker und Plotter mit Legende, Faltlinien, Firmenlogo...

gehe zum Index

Netzdatenvervaltung

AQUA++ - optimiertes Verfahren für die hydrodynamische Langzeitsimulation, Netzdatenverwaltung und -analyse mittels umfangreicher Auswertungs-, Such- und Statistikfunktionen.

  • Grosse Anzahl an vordefinierten Elementen (Schieber, Ventile, Pumpen, Leitungen, Hausanschlussleitungen...)
  • Standardisierte Objektattribute (Lagekoordinaten, Verbrauch...)
  • Anlage neuer Attribute nach individuellen Bedürfnissen
  • Individuell konfigurierbare Auswertungskriterien zur Suche nach Netzelementen
  • Ausgabe der Daten in frei definierbare Ergebnislisten
  • Automatische Angabe von Durchschnittswerten, Maxima, Minima und Summen
  • Frei definierbare Verbrauchskennlinien, Pumpenkennlinien, Beckengrössen und Volumina

gehe zum Index

Multiprozessorlösung

AQUA++ - das Tool für grafisches Management: Betrachtung der Netzbeschaffenheit und Bestandsverwaltung mit Geländemodell, Anbindung von Einzugsgebieten, Illustration der Druckverteilung u. v. m.

  • Grafische Darstellung der Berechnungsergebnisse, sowie der Druckverteilung mit Farbübergängen und Höhenlinien
  • Individuelle Symbolbibliothek mittels mitgeliefertem Grafikeditor
  • Frei anzubringende Texte und Bezugslinien
  • Automatische Beschriftung der Netzelemente
  • Einblendbare Gesamtnetzübersicht, Zoomen, Verschieben, Auswählen eines Bildausschnitts
  • Import beliebiger Hintergrund- und Vektorgrafiken
  • Generierung von Einzugsgebieten, Strassenzügen etc. aus vorhandenen Vektorgrafiken
  • Geländemodell, Verwaltung verschiedener Flächenpartitionen
  • Unterschiedliche Koordinaten- und Bezugssysteme
  • Einfärben der Netzelemente nach frei wählbaren Attributen
  • Massstabsgetreue Anzeige sämtlicher Hintergrundgrafiken

gehe zum Index

Wassernetzberechnung

AQUA++ - modernste und fortschrittlichste Berechnungsverfahren für beliebige Netzgrössen - Ergebnisse beeindruckend nahe an der Realität.

  • Statistische Berechnung und einstellbare Berechnungsdauer
  • Unterschiedliche Varianten zur Berechnung des Leitungsverlustes (Prandtl-Colebrook, Hazan Williams u. a.)
  • Überprüfung von Eingabedaten und Netztopologie
  • Angabe von Sicherheits- und Fehlerschranken
  • Verwaltung unterschiedlicher Berechnungsvarianten
  • Berechnungsergebnisse für jedes Element individuell abrufbar
  • Angabe von Feuerlöschmengen, Hausanschlüssen, beliebigen Ventilen, Schiebern, Becken, Verbrauchern
  • Minimierung des Zeitaufwandes durch effiziente Berechnungsverfahren
  • Berechnung beliebiger Netzgrössen
  • Zentrale Änderung des Verbrauchs möglich

gehe zum Index

Front Alert 01

Sucess Alert

Error Alert

Ok