Schmutzfrachtberechnung im praktischen Einsatz - DWA A102 FLOW

Schmutzfrachtberechnung im praktischen Einsatz - DWA A102 FLOW

Hintergrund: Bei Niederschlag kann nicht der gesamte Abfluss zur Kläranlage geführt werden. Durch die Entlastung in Gewässer können hohe Schmutzfrachten diese stark belasten. Die Regenwasserbehandlung muss den Regenabfluss zur Kläranlage so begrenzen, dass die Ablaufwerte der Kläranlage eingehalten werden und gleichzeitig die Belastung der Gewässer aus Regenentlastungen in vertretbaren Grenzen bleibt. Um dieser juristischen Notwendigkeit und die Vorgaben der Genehmigungsbehörden und Bezirksregierungen zu entsprechen, bietet ++SYSTEMS FLOW folgende Möglichkeiten:
- Hydrodynamische Schmutzfrachtberechnung (ohne Grobnetzbildung)
- Schmutzfrachtberechnung mit hydrologischen Modellen
- Ermittlung der anrechenbaren statischen Speichervolumen
- Berechnen des fiktiven Zentralbeckenvolumens gemäß ATV-A 128
- Ermitteln der zulässigen jährlichen Entlastungsfrachten
- Aufzeigen der erforderlichen Sanierungsmaßnahmen
- Erstellen der Einzelnachweise gemäß ATV-A 128 und ATV-DVWK-M 177

Ein breiter Umfang an Funktionalität:
- Vereinfachtes Aufteilungsverfahren
- Zentralbeckenberechnung - Nachweisverfahren gemäß DWA Arbeitsblatt A-128
- Schmutzfrachtberechnung (hydrodynamische Feinnetzberechnung) für alle Ausläufe mit beliebigen Schmutzstoffen
- Schmutzfrachtberechnung (hydrodynamische Feinnetzberechnung) für alle überstauten Schächte mit beliebigen Schmutzstoffen
- Ergebnislisten
- Konzentrationsverläufe
- statisches Stauraumvolumen
- FEb Automatismus
- Einleitgenehmigungen

 

Date:

Nov 18, 2020 10:00 AM - Nov 18, 2020 11:00 AM

Location: https://attendee.gotowebinar.com/register/425465226210215181
Contact: Ihre Moderatoren: Benjamin Kammereck & Hans Andorfer
Internet: https://attendee.gotowebinar.com/register/425465226210215181

Front Alert 01

Sucess Alert

Error Alert

Ok