Vom Radar zum Simulationsergebnis: ++SYSTEMS und AquaZIS

Vom Radar zum Simulationsergebnis: ++SYSTEMS und AquaZIS - Ihr Komplettwerkzeug für die ungleichmäßige Überregnung

Durch die nahtlose Kopplung des führenden Messdatenmanagementsystems „AquaZIS“ an Ihr bewährtes hydraulisches Berechnungstool für Kanalnetze und die Oberfläche ++SYSTEMS, ist es jetzt möglich Regenradardaten direkt von den Servern des DWD in Ihre Berechnungs-Toolchain zu laden, Regenmessstationen automatisch erstellen zu lassen und Simulationen mit ungleichmäßiger Beregnung durchzuführen. Dies ermöglicht einen Vergleich zwischen einer gleichmäßigen Überregnung, einer kleinen Menge bodengebundener Regenmesstationen und einer Beregnung basieren auf gekachelten flächendeckenden Regenradardaten. In diesem Webinar heute werden wir Ihnen die Toolchain vom Server des DWD zu Ihren Simulationsergebnissen vorstellen. Ihr Referent, Dr. Andreas Hofmann, wird dabei tatkräftig von Gerhard Langstädtler unterstützt, der als Geschäftsführer der Firma aqua_plan AquaZIS nicht nur erfunden hat, sondern bis heute maßgeblich mitentwickelt. Von Seiten der Dr. Pecher AG wird Herr Dr. Ehsan Rabiei Frage und Antwort stehen und schon mal einen Ausblick auf das weiterführende Webinar am 02.12.2020 geben: 'Vom Radar zum Simulationsergebnis: Radardaten in der praktischen Anwendung - Auswertung der hydraulischen Kanalnetzberechnungen' - hier anmelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/2217809922016452108

Sprecher

Dr. Andreas F. Hofmann, Gerhard Langstädtler, Dr. Eshan Rabiei

Download Aufzeichnung